Terminvereinbarung unter:

0961 - 63 190 537

SMSTC therapeutisches TRX Suspension Training und Fascientraining

Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf der exakten Anleitung des Patienten sowie der Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheitsbilder mit Hilfe des TRX® Suspension Trainings speziell im 1:1-Training und im trainingstherapeutischen Bereich. 

Beim Sport und bei täglichen Aktivitäten bewegen wir uns in mehreren Bewegungsebenen gleichzeitig; beim Schlingen- bzw. Suspension Training können wir so trainieren, wie wir leben, statt dass es uns zwingt, uns hinzusetzen und nur jeweils eine Ebene zu trainieren oder jeweils einen Muskel zu isolieren. 

Suspension-Training-Methoden zielen speziell darauf ab, den Körperschwerpunkt zu verschieben, wodurch die Rumpfmuskulatur bei jeder Übung eingesetzt wird. Wenn Sie hängende TRX-Brustpressen, Rudern, Ausfallschritte, Liegestütze mit Crunch oder sogar Bizeps-Curls ausführen, wird Ihr ganzer Rumpf auf eine wahrhaft funktionale Weise eingesetzt, um den Körper im Gleichgewicht zu halten. 

Einsatz dieses therapeutischem Trainings in meiner Praxis:

 

  • Anwendung für eine Vielzahl von weitverbreiteten orthopädischen Erkrankungen und Beschwerden wie Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Knie - und Hüftbeschwerden, um nur einige zu nennen
  • nach Verletzungen und Operationen zur Wiederherstellung der physiologischen Bewegungsmuster und Bewegungsradien
  • zum Wieder-Erlernen physiologischer Bewegungsabläufe, um die Verletzungs- und Unfallgefahr im Alltag zu verringern, z.B. Einkaufstaschen /Kisten heben und tragen, Aussteigen aus Bus oder Bahn, Laufen über unebenen Boden oder holpriges Pflaster, usw.
  • Alternatives Athletiktraining für Freizeitsportler, bis hin zu Profisportlern
  • zur Gewichtsregulation (Über- oder Untergewicht);